Link zum Zeitungsbericht - Ranunculus Rotalis wird berühmt

Was heißt Ranunculus Rotalis eigentlich?


Was heißt der Name "RANUNCULUS ROTALIS" überhaupt werden wir des öfteren gefragt, wenn man ihn übersetzt? Ganz "einfach" und eigentlich logisch... er ist grün, er hat Räder... Ergo:



Mercedes608D Facebook

Übersetzer - Translater

Share |

Seiten

Den Ranunculus Rotalis Blog durchsuchen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Auch ich habe hin und wieder mal Glück...


... und habe das heute zugeschickt bekommen (habe es gewonnen):

Früher war es die Zündung, die dem Autofahrer immer mal wieder Probleme bereitete. Und heute? Aktuelle Automobile sind gespickt mit elektronischer und elektrischer Ausstattung. Wir empfehlen jedem Autofahrer WET.PROTECT e·car griffbereit zu haben, oder besser noch vorbeugend einzusetzen. Auch heute noch oxidieren Kontakte oder es bildet sich Korrosion an elektrischen Bauteilen. WET.PROTECT e·car trennt im Handumdrehen die Feuchtigkeit von den stromführenden Teilen. Setzen Sie das Wunderspray nach Belieben ein: Zur Vorbeugung oder beim akuten Störungsfall. Sie werden entweder keine Ausfälle mehr haben, oder diese sofort beheben. WET.PROTECT e·car an Bord hat schon so manch teures Abschleppen verhindert!

Ich werde Euch berichten wie das Zeug so ist ;-)

Sonntag, 17. Oktober 2010

Tour Hermannsdenkmal und Externsteine

So, das schöne Wochenende ist mal wieder um und wir sind heile zurück.
Das Wetter war zwar anfangs nicht so toll,
aber das kann uns nicht schocken.
Die Hinfahrt war "dank" Stau und fehlerhafter Beschilderung etwas anders
als wir geplant hatten, aber wir sind in Bad Meinberg auf dem Platz angekommen.
Siehe da, wir als Alteisen-Fahrer sind nicht alleine
Am nächsten Morgen ging es dann zu den Externsteinen.
Naja, da fahre ich so auf den Parkplatz und stelle unseren Frosch
neben einen schicken "Bremener"...




.... und da steigt jemand plötzlich aus und strahlt mich nett an.
"Naaaa Mölly!... Weisste wer ich bin?"
Der "innocooper74" von den Busfreaks... ein total lieber netter Kerl 
und ein Individualist wie er im Buch steht!
Ich habe es kaum glauben können... Hammer, so klein ist die Welt!


Nun denn, nach einem total netten und längerem Fachsimpeln sind Silke und ich dann
zu unserem eigentlichem Ziel... den Steinen.


































Ein echt gigantischer Ort!
Am nächsten Tag sind wir dann zum Hermannsdenkmal.










Alles in Allem war es eine schöne und....

Bäääääh.... noch mehr Stufen


Soll das eine Rost-Langzeitstudie werden?

Droooogeeeen?????




Komische Polizeiwache *lol*
.... auch lustige Reise!!

EDIT:
Eine total witzige Sache ist uns noch passiert!
Als wir von Bad Meinbach zu den Externsteinen fahren wollten,
hat uns unser Navi irgend wie durch den Wald-Straßenstrich geführt!
*lol*... die "Damen" in ihren Wohnmobilen haben uns schon böse angesehen, als wir mitten im "Geschehen" dort wenden mussten.
Aber ganz davon abgesenhen, da standen nur eine Reihe von Schrotthaufen und unser Frosch dagegen ist ein Luxusliner gewesen *hehehe*